Gilles Deleuze


Gilles Deleuze - Gilles Deleuze [ʒil dəˈløːz] (* 18. Januar 1925 in Paris; † 4. November 1995 ebenda) war ein französischer Philosoph. Deleuze verfasste zahlreiche Schriften über Philosophie, Literatur, Film. 1944-1947: Philosophiestudium an der Sorbonne (Paris), Diplôme d'Etudes Superieures (Abschlussarbeit) über David Hume. 1957-1960: Assistent für Philosophiegeschichte an der Sorbonne. Helfen Sie uns bei der Verbesserung unserer Autorenseiten, indem Sie Ihre Bibliografie aktualisieren und ein neues oder aktuelles Bild und eine Biografie übermitteln..

This article may be expanded with text translated from the corresponding article in Russian. (May 2018) Click [show] for important translation instructions.. Marcus Steinweg, 1971 in Koblenz geboren, ist Philosoph, lebt in Berlin. Er gibt bei Merve die Zeitschrift „Inaesthetics“ heraus, die sich an der Schnittstelle von Kunst und Philosophie befindet und Beiträge in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch enthält.. 2003 erschienen gleich mehrere Standardwerke zu Gilles Deleuze, was um so erfreulicher ist, da die Auseinandersetzung mit dem postmodernen Denker – auch und gerade nach der Kritik von Manfred Frank – noch in ihren Anfängen steckt..

Zusammenfassung. Im Juli 1972 hält Gilles Deleuze auf dem legendären Kolloquium „Nietzsche aujourd’hui“ in Cerisy-la-Salle einen Vortrag mit dem Titel „Pensée nomade“, „Nomaden-Denken“.. Leben. Gilles Deleuze wurde in Paris geboren und verbrachte dort fast die gesamte Zeit seines Lebens. Während des Zweiten Weltkriegs besuchte er das Lycée. Gilles Deleuze, nado en París o 18 de xaneiro de 1925 e finado na mesma cidade o 4 de novembro de 1995, foi un filósofo francés cuxas ideas se inscriben inicialmente no movemento estruturalista e nas denominadas "filosofías da morte do suxeito", aínda que o seu pensamento, creador e.

Gebundene Ausgabe. Gebraucht - Sehr gut kleine Lagerspuren am Buch, Inhalt einwandfrei und ungelesen - Gilles Deleuze wurde 1925 in Paris geboren..